Freie Waldorfschule
Schopfheim e.V.

 

Rufen Sie uns an
oder schreiben Sie uns

Image thumbnail

Spenden

Spenden

Heilsam ist nur, wenn im Spiegel der Menschenseele sich bildet die ganze Gemeinschaft. Und in der Gemeinschaft lebet der Einzelseele Kraft. (Rudolf Steiner)

Der Betrieb der Freien Waldorfschule Schopfheim wird zum Teil durch Zuschüsse der öffentlichen Hand und zum Teil durch Elternbeiträge und Spenden finanziert.

Die Höhe der Zuschüsse ist im Privatschulgesetz geregelt.
Die Zuschüsse werden als Pro-Kopf- Pauschale und differenziert nach Klassenstufe gezahlt. Angestrebt wird im Gesetz eine Kostendeckung durch Zuschüsse von 80 Prozent. Real erreicht wird derzeit eine Deckung durch Zuschüsse von 65 Prozent.
Die Differenz tragen die Eltern über ihre Schulbeiträge und in gewissem Sinne auch die Mitarbeiter, welche in der Regel geringere Gehälter erhalten als dies an staatlichen Schulen üblich ist.

Ein interessantes Detail hierzu ist, dass sich das Kollegium, im Rahmen der Selbstverwaltung, die Gehaltsordnung selbst gestaltet.

Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt. Spenden sind steuerlich absetzbar.
Bei Spenden bis 200 Euro genügt der Überweisungsschein als Steuerbeleg. Bei höheren Spenden senden wir Ihnen auf Wunsch gerne eine Spendenquittung. Bitte nennen Sie im Überweisungstext Ihre Anschrift oder senden Sie eine gesonderte Nachricht an:
Freie Waldorfschule Schopfheim e.V.
Schlierbachstr. 22, 79650 Schopfheim